Wir verwenden Cookies. Sie können in unseren Cookie-Einstellungen widersprechen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. Wir verwenden Cookies. Cookie-Einstellungen, Datenschutzerklärung

Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam nutzt AnyDesk

AIP Institut

Das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (zuvor bekannt als Astrophysikalisches Institut Potsdam, daher abgekürzt AIP) ist eine Forschungseinrichtung der renommierten Leibniz-Gemeinschaft und widmet sich der astrophysikalischen Grundlagenforschung, von der Sonnen- und Sternphysik über die Stern- und Galaxienentstehung bis hin zur Kosmologie

as Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (zuvor bekannt als Astrophysikalisches Institut Potsdam, daher abgekürzt AIP) ist eine Forschungseinrichtung der renommierten Leibniz-Gemeinschaft und widmet sich der astrophysikalischen Grundlagenforschung, von der Sonnen- und Sternphysik über die Stern- und Galaxienentstehung bis hin zur Kosmologie.

Bei der Wahl einer geeigneten Lösung wurden verschiedene Anbieter miteinander verglichen. Für Dionies war dabei der Datenschutz der entscheidende Aspekt. Bei fast allen Software-Anbietern werden externe Server genutzt, das kam für Dionies nicht infrage. Seine Forderung war von Anfang an, die komplette Infrastruktur im eigenen Netz zu implementieren, um die größtmögliche Sicherheit für die Daten des Forschungsinstituts zu gewährleisten.

„Nach ein bisschen Suchen haben wir AnyDesk mit seiner In-House-Lösung gefunden, die genau das bietet, wonach wir gesucht haben.“

„Ich kann nicht überprüfen, inwiefern die Software-Anbieter auf die Datenströme zugreifen können“, erklärt Dionies. „Nach ein bisschen Suchen haben wir AnyDesk mit seiner In-House-Lösung gefunden, die genau das bietet, wonach wir gesucht haben.“ Seitdem nutzen die Supporter am Leibniz-Institut AnyDesk Enterprise an vier Arbeitsplätzen gleichzeitig zur Einrichtung und Wartung hunderter institutseigener Computer, Server, Switches, Ports und vieles mehr. Manchmal ist die persönliche Anwesenheit eines Support-Mitarbeiters noch immer gern gesehen, denn der persönliche Kontakt zum Mitarbeiter ist für ein angenehmes Betriebsklima wichtig. Aber für die meisten Zwecke im Alltag genügt es, die Netzwerk-Geräte mit AnyDesk von der IT-Zentrale aus fernzusteuern.

Mario Dionies ist sehr zufrieden mit der autarken Software-Lösung von AnyDesk Enterprise. „Momentan nutzen wir AnyDesk überall auf unserem Campus in Potsdam-Babelsberg. Es ist aber auch schon der Einsatz für Kollegen angedacht, die unterwegs sind und von außerhalb arbeiten wollen.“

Mit einem Notebook und AnyDesk ist das kein Problem. Und seit einiger Zeit gibt es für mobile Zwecke AnyDesk für iOS und Android, um Fernwartung und Fernsteuerung auch per Tablet oder Smartphone betreiben zu können. Ideal gerade für unterwegs. Mario Dionies findet diese neue Ortsunabhängigkeit interessant, auch für die zukünftige Nutzung am Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam.

Seit 2016 nutzt das AIP zur Fernwartung der institutseigenen Computer AnyDesk Enterprise. „AnyDesk wird uneingeschränkt in allen unseren Netzen zum Support der Endgeräte eingesetzt“, sagt Mario Dionies, IT-Sicherheitsbeauftragter am Institut. „Hintergrund war die sehr zeitaufwendige Benutzerbetreuung, die mit einer Remote-Software vereinfacht und beschleunigt werden sollte.“

Zum Newsletter anmelden

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um von Zeit zu Zeit über Sonderangebote, Produkte und Veranstaltungen von AnyDesk informiert zu werden.