Wir verwenden Cookies. Sie können in unseren Cookie-Einstellungen widersprechen. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. Wir verwenden Cookies. Cookie-Einstellungen, Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Erfolg unserer Produkte hängt nicht zuletzt davon ab, dass unsere Kunden auf die Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten vertrauen können. Wir treffen nach den gesetzlichen Bestimmungen wirkungsvolle technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten berücksichtigen wir überdies bereits durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren. SSL-Verschlüsselung. Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Mit den nachfolgenden Hinweisen möchten wir Sie darüber informieren, welche Arten Ihrer personenbezogenen Daten basierend auf welcher Rechtsgrundlage zu welchen Zwecken und in welchem Umfang von uns oder in unserem Auftrag verarbeitetwerden. Überdies teilen wir Ihnen mit, welche Rechte Ihnen als Betroffener (m/w/d) im Hinblick auf diese Verarbeitung zustehen.

Für den Fall, dass sich die dargestellten Verarbeitungsprozesse ändern, passen wir soweit erforderlich die Datenschutzerklärung an. Bitte informieren Sie sich daher regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung. So Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits erforderlich machen (z.B. eine Einwilligung), werden wir Sie vorab um diese bitten.

Im Interesse einer besseren Lesbarkeit sehen wir davon ab, bei Fehlen einer geschlechtsneutralen Formulierung sowohl die männliche als auch weitere Formen anzuführen. Die ggf. nachstehend gewählten männlichen Formulierungen gelten deshalb uneingeschränkt auch für die weiteren Geschlechter.

Stand: 23.10.2020


Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die AnyDesk Software GmbH, Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart ("AnyDesk" oder auch "wir").

Sollten Sie Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten, den Sie unter anydesk.dpo@weinholdlegal.com erreichen können.

Rechtsgrundlagen

AnyDesk verarbeitet Ihre Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes ("BDSG") in der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Fassung und der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung - "DS-GVO").

Die jeweils einschlägige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung nennen wir Ihnen unter den Angaben zu den einzelnen Datenkategorien.

Datenkategorien

AnyDesk verarbeitet verschiedene Kategorien personenbezogener Daten. In den folgenden Abschnitten werden diese Daten nach dem Kreis der Betroffenen, dem jeweiligen Zweck und der einschlägigen Rechtsgrundlage dargestellt.

Kunden und Geschäftspartner

Soweit wir mit Ihnen in einer vertraglichen, vertragsähnlichen oder vorvertraglichen Geschäftsbeziehung stehen, wenn Sie also bereits ein Kunde, Geschäftspartner oder an einem solchen Rechtsverhältnis interessiert sind ("Vertragspartner"), verarbeiten wir soweit erforderlich

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen, Geschlecht, Firma, Standort),
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie),
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern),
  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Lizenzart, Laufzeit, Kundenkategorie, Kunden-ID, Login-Informationen),
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten, Zeitpunkt und Dauer der jeweiligen Datenfernverbindung (Session), übertragene Datenvolumen, Online-Status des Client),
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, Device-ID, IP- u. MAC-Adressen).
  • Inhalte an uns gerichteter Kommunikation (z. B. Produkt-oder Vertragsanfragen, Fehlermeldungen, Antworten auf unsere Umfragen)

Wir teilen Ihnen jeweils vor oder im Zuge der Datenerhebung in transparenter Weise mit, welche dieser Daten hierzu erforderlich sind. Die Daten verarbeiten wir,

  • um Sie in der Kommunikation ansprechen zu können,
  • zur Beantwortung Ihrer Anfragen,
  • zur Begründung und Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten,
  • zur Sicherung unserer Rechte,
  • zum Schutz gegen unautorisierte Verwendung und Missbrauch unserer Angebote,
  • zu Zwecken einhergehenden Verwaltungsaufgaben, sowie
  • zu Zwecken der unternehmerischen Organisation.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt insbesondere, um ihnen die Auswahl, den Erwerb, bzw. die Bestellung der gewählten Produkte (Nutzungslizenzen an unserer Software sowie ggf. damit verbundene Leistungen), als auch deren Bezahlung und Ausführung zu ermöglichen. Im Zuge des insoweit erforderlichen Registrierungsprozesses zum Erwerb einer Lizenz wird innerhalb unseres Onlineangebotes ein Konto angelegt ("Kundenkonto" oder auch "Nutzerkonto"). Wir weisen Sie im Zuge der Registrierung darauf hin, welche der oben genanntem Angaben hierzu erforderlich sind, um insbesondere die Registrierung bzw. die jeweilige Inanspruchnahme unserer Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos nachweisen und etwaigem Missbrauch des Kundenkontos vorbeugen zu können. Über das Kundenkonto (my.anydesk.com) erhalten Sie Zugriff auf Ihre Verbindungsdaten, die Vertrags-/Lizenzinformationen, Informationen über die AnyDesk-Clients, die mit der Lizenz verknüpft sind, Ihre Stammdaten als Kunden, Rechnungen sowie etwaige Einstellungen zu Zahlungsmittel. Die Kundenkonten von AnyDesk sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Die Nutzer können über E-Mail oder im Wege eines In-App-Messaging über Vorgänge, die für deren Nutzerkonto relevant sind (wie z.B. technische Änderungen) informiert oder auch zur Teilnahme an Umfragen aufgefordert werden.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind demnach

  • für Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO,
  • im Hinblick auf rechtliche Verpflichtung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO,
  • im Übrigen unsere berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Über den erforderlichen Umfang der Datenübermittlung hinaus speichern wir keine Inhalte der jeweiligen Datenfernverbindung (Sitzungsdaten). Der Kunde selbst kann ein Chat-Log oder eine Sitzungsaufzeichnung erstellen, die dann aber ausschließlich lokal auf dem Kundencomputer gespeichert wird. AnyDesk greift auf diese Sitzungsdaten nicht zu.

Nutzer unseres Onlineangebotes

Logfiles

Bei Aufruf unserer Webseiten erheben wir (bzw. unser Webhosting-Anbieter) Zugriffsdaten (sogenannte Serverlogfiles) der Nutzer. Zu den Serverlogfiles können folgende Daten gehören:

  • die Adresse und Name der abgerufenen Webseiten und Dateien,
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • übertragene Datenmengen,
  • Meldung über erfolgreichen Abruf,
  • Browsertyp nebst Version,
  • das Betriebssystem des Nutzers,
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),
  • IP-Adresse.

Diese Verarbeitung erfolgt zur Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website und einer reibungslosen Nutzung unserer Website sowie der Systemsicherheit und -stabilität. Wir verwenden Ihre Daten insbesondere nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren. Diese Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website sowie zur Verhinderung des Missbrauchs unserer Leistungen.

Cookies

Darüber hinaus verwenden wir sog. Cookies, d. h. Textdateien, die von einem Browser auf dem Computer eines Benutzers gespeichert werden und Informationen über diesen Benutzer während oder nach seinem Besuch innerhalb eines Online-Angebotes enthalten, welche von uns verarbeitet werden können. Zu diesen Informationen gehören z.B. der Login-Status, aufgerufene Seiten oder Medien, pseudonyme Onlinekennzeichnungen ("Nutzer-" oder auch "AnyDesk-IDs"), der Inhalt eines "Warenkorbs" bzw. die erfolgte Auswahl eines Lizenzproduktes oder die nutzerspezifischen Einstellungen auf unseren Webseiten.

Bitte beachten Sie, dass es unterschiedliche Arten von Cookies gibt, die unterschiedliche Zwecke verfolgen:

  • First-Party-Cookies werden von uns selbst gesetzt.
  • Third-Party-Cookies (auch: Drittanbieter-Cookies) werden hauptsächlich von Werbetreibenden (sog. Dritten) verwendet, um Benutzerinformationen zu verarbeiten.
  • Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies) werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und seinen Browser geschlossen hat.
  • Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers auf dem Rechner des Nutzers gespeichert. Auf diese Weise kann beispielsweise der Login-Status gespeichert oder vom Nutzer bevorzugte Inhalte direkt wieder angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zur Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecken verwendet werden, in einem solchen Cookie gespeichert werden.
  • Notwendige (auch: essentielle oder unbedingt erforderliche) Cookies sind für den Betrieb einer Webseite unbedingt erforderlich (z.B. um Logins oder andere Nutzereingaben zu speichern oder aus Gründen der Sicherheit).
  • Statistik-, Onlinemarketing- und Personalisierungs-Cookies dienen dagegen der Reichweitenmessung und dazu, den Nutzern Inhalte anzuzeigen, die ihren potentiellen Interessen gemäß den gespeicherten Daten über den Zugriff auf bestimmte Inhalte entsprechen (sog. "Tracking"). Soweit wir diese Art von Cookies bzw. "Tracking"-Technologien einsetzen, informieren wir Sie darüber zuvor im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.

Abhängig davon, um welche Art von Cookies es geht, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies entweder aufgrund einer zuvor erklärten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und dessen Verbesserung), oder weil der Einsatz von Cookies gemäß. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Bevor wir Daten im Rahmen der Nutzung von Cookies verarbeiten oder verarbeiten lassen, teilen wir Ihnen bei Aufruf der Seite mit, welche Cookies wir verwenden, und bitten Sie um eine jederzeit widerrufbare Einwilligung (Cookie-Opt-In-Tool bzw. Banner). Bevor die Einwilligung nicht ausgesprochen wurde, werden allenfalls Cookies eingesetzt, die für den Betrieb unseres Onlineangebotes unbedingt erforderlich sind.

Neben der Möglichkeit, eine erklärte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, können Sie unsere Webseite grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Bitte beachten Sie, dass Internet-Browser regelmäßig so eingestellt sind, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können (einzelne Funktionen unserer Webseite, wie etwa auch die Anmeldung und Nutzung des Kundenportales, können möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben). Im Hinblick auf das Tracking kann dem Einsatz von Cookies auch mittels einer Vielzahl von Diensten z. B. über die Webseiten https://optout.aboutads.infound https://www.youronlinechoices.com/widersprochenwerden ("opt-out").

Anmeldung und Nutzung Kundenkonto

Im Rahmen der Anmeldungen und Nutzungen des Kundenkontos speichern wir die IP-Adressen der Kunden nebst den Zugriffszeitpunkten, um die Registrierung nachweisen und etwaigem Missbrauch des Kundenkontos vorbeugen zu können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformulare

Auf den Webseiten von AnyDesk besteht die Möglichkeit, mit uns insbesondere zur Inanspruchnahme unseres technischen Supports über ein Formular in Kontakt zu treten. Dabei sind neben den dort angeführten technischen Angaben Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Kunden-ID, ein Anfragetext sowie der Sachzusammenhang der Anfrage anzugeben. Die personenbezogenen Daten, die uns in diesem Zusammenhang übermittelt werden, werden ausschließlich zur Bearbeitung der jeweiligen Anfragen verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Umfragen

Um unsere Leistungen und Produkte stetig zu verbessern, sind wir auf das freiwillige Feedback unserer Kunden und Webseiten-Nutzer angewiesen. Daher bedienen wir uns zur diesbezüglichen Kontaktaufnahme und zur Gestaltung spezifischer Umfragen auch technischer Dienste und der Formularfunktionen von Drittanbietern, die wir auf unsere Online-Angebot integrieren. Dabei erheben wir die angefragten Daten, die Sie in das Formular eingeben, sowie Meta- und Kommunikationsdaten (z. B. IP-Adresse), die wir Ihren Kunden- und Vertragsdaten zuordnen können.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz dieser Funktionen ist unser berechtigtes Interesse an der zielgruppenorientierten und flexibel anpassbaren Darstellung von Kontaktformularen zu spezifischen Themen, um die Bewertung unserer Leistungen durch unsere Kunden zur Verbesserung dieser Leistungen effizient analysieren zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Im Hinblick auf die Erfassung Ihrer freiwilligen Angaben bei Verwendung dieser Umfragefunktionen ist Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Beantwortung der Umfragen ist rein freiwillig und nicht für unsere Vertragserfüllung erforderlich.

Newsletter (E-Mail-Marketing)

Sie haben über unsere Webseite die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren, d. h. E-Mails von uns zu erhalten. Der konkrete Inhalt des Newsletters richten sich nach der Beschreibung im Anmeldeverfahren (z. B. Sonderangebote, Produkte und Veranstaltungen), im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und unserem, Unternehmen.

Zur Anmeldung reicht es grundsätzlich aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben.Diese wird ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter per E-Mail zuzustellen. An diese E-Mail-Adresse erhalten Sie nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden, um zu verhindern, dass sich jemand mit einer fremden E-Mail-Adressen anmelden kann ("Double-Opt-In-Verfahren"). Zum Nachweis der Rechtskonformität des Anmeldeprozess werden alle Anmeldungen zum Newsletter von uns protokolliert. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse.

Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage einer jederzeit widerruflichen Einwilligung der Empfänger (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)oder, falls eine solche Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), sofern und soweit diese gesetzlich erlaubt ist (z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung). Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises seines ordnungsgemäßen Ablaufs (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, erfolgt dies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versandsystem (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Bitte beachten Sie: Die Newsletter können einen sogenannten "web-beacon" (auch "Zählpixel" genannt) enthalten, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. vom Server eines von uns beauftragten Versanddienstleisters, abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs, erhoben. Diese Informationen werden zum einen zur technischen Verbesserung unseres Newsletters anhand der technischen Daten oder der Bestimmung von Zielgruppen und ihres Leseverhaltens auf Basis ihrer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Diese Analyse beinhaltet zum anderen die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können zwar aus technischen Gründen den einzelnen E-Mail-Adresse der Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Eine solche Zuordnung wird aber weder von uns noch von dem von uns beauftragten Versanddienstleister erfolgen; die Auswertung der Daten dient ausschließlich dazu, unsere Inhalte an die Lesegewohnheiten unserer Nutzer anzupassen. Diese Auswertung erfolgt, vorbehaltlich einer ausdrücklichen Einwilligung der Nutzer zum Empfang der Newsletter, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Einsatzes eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems, welches sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen, bzw. dem weiteren Empfang widersprechen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie überdies am Ende eines jeden Newsletters.

Plugins, eingebettete Funktionen und Inhalte

Um Ihnen als Nutzer unserer Webseiten relevante Informationen zu unserem Unternehmen und unseren Leistungen auf einfache Weise zugänglich zu machen, binden wir verschiedene Funktionen und Inhalte von Drittanbietern (z. B. Grafiken, Videos oder Social-Media-Schaltflächen sowie Beiträge) in unser Onlineangebot ein. Hierzu verarbeiten die Drittanbieter die IP-Adresse der Nutzer, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten.

Social Media Schaltflächen

Wenn Sie auf eine unserer Social-Media-Schaltflächen klicken, erfolgt die Datenübermittlung an das entsprechende Soziale Netzwerk über die sog. "Shariff"-Anwendung. Dabei stellt nicht Ihr Browser, sondern der Server, auf dem sich unser Onlineangebot befindet, eine Verbindung mit dem Server der jeweiligen Plattform des Sozialen Netzwerks her, d. h. es werden zunächst keine personenbezogenen Daten des Nutzers an die Anbieter des Sozialen Netzwerks weitergegeben. Ein "Shariff"-Button stellt den direkten Kontakt zwischen dem Sozialen Netzwerk und Ihnen als Nutzer erst dann her, wenn Sie aktiv auf den "Share-Button" klicken. Den jeweiligen Anbieter des Plugins erkennen Sie an der Markierung auf dem Kasten bzw. in dem Kreis über seinen jeweiligen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Mehr Informationen zum "Shariff-Projekt" finden Sie bei den Entwicklern des Magazins c't: https://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html.

Pixel-Tags

Darüber hinaus können Drittanbieter sog. "Pixel-Tags" (auch "web-beacon" genannt) einsetzen, mit Hilfe derer Besucherströme ausgewertet werden. Die ausschließlich pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und zum Betriebssystem, zu verweisenden Webseiten, zur Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Im Hinblick auf die Rechtsgrundlagen und die individuellen Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung.

Videointegration

Wir integrieren auf unseren Webseiten insbesondere auch über ein Plugin Videos der Plattform YouTube, um Sie über unsere Produkte bzw. technischem Abläufe visuell anschaulich informieren zu können. Dabei nutzen wir die YouTube Funktion "No-Cookies", d.h. wir haben die Funktion "Erweiterten Datenschutz" aktiviert. Daher werden Videos werden nicht über youtube.com, sondern über youtube-nocookie.com aufgerufen. Beim Aufruf der betreffenden Seiten werden allerdings die IP-Adresse sowie die unter "Logfiles" genannten weiteren Daten übertragen und so insbesondere mitgeteilt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Diese Information lässt sich jedoch nicht Ihnen zuordnen, wenn Sie bei dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst dauerhaft angemeldet sind. Wenn Sie die Wiedergabe eines derart eingebundenen Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Gerät nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, es sei denn Sie sind aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern. Im Hinblick auf die Rechtsgrundlagen verweisen wir im Übrigen auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung.

Interaktive Karten

Wir integrieren des Weiteren auf unseren Webseiten "Google Maps", um zur Bestimmung unseres Unternehmensstandortes eine interaktive Karte direkt in der Webseite einzubinden und Ihnen zur besseren Orientierung die komfortable Nutzung der Karten-Funktion zu ermöglichen. Die Einbindung bedingt in bestimmten Versionen, dass beim Nutzerseitenaufruf ggf. Cookies von Google gesetzt werden, mit welchen eine Verbindung zum Google-Netzwerk aufgenommen wird. Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Maps und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), wir verweisen insoweit auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung.

E-Recruiting

Wir integrieren auf unseren Webseiten auch ein Plugin des E-Recruiting Systems "Prescreen". Mit diesem können wir unter der Domain ".jobbase.io" Stellenanzeigen schalten sowie Bewerbungen empfangen und verwalten. Dabei können auf unserer Webseite Cookies zur Erfassung von Benutzern von Bewerbungsformularen eingesetzt werden; Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), wir verweisen insoweit auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie auf unserer Bewerbungsseite unter https://anydesk.com/de/jobs den Button "jetzt bewerben" anklicken, werden die IP-Adresse sowie die unter "Logfiles" genannten weiteren Daten an den Server des Drittanbieters übermittelt, und Sie werden auf dessen Server zu unserem jeweils aktuellen Stellenangeboten weitergeleitet. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG i.V.m. Art. 88 DSGVO, sowie (für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir verweisen im Übrigem auf die Informationen zu "Stellenangebote und Bewerbungsverfahren".

Schutz der Webseite

Um unser Online-Angebot vor Viren und Malware zu schützen und Angriffe durch Computer-Kriminelle abzuwehren, verwenden wir den Dienst "Wordfence Security". Insbesondere zum Schutze vor sog. Brute-Force- und DDoS-Angriffen werden dabei IP-Adressen auf den Servern des Drittanbieters gespeichert. Als unbedenklich eingestufte IP-Adressen werden auf eine White List gesetzt. Der Schutz unserer Webseite und ihrer Nutzer stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Um zu erkennen, ob es sich bei dem Besucher unserer Webseite um einen Mensch oder einen Roboter handelt, verwendet das Plugin überdies Cookies. Insoweit verweisen wir auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung. Die Option Live Traffic View (Echtzeit Live-Verkehr) des Plugins ist ausgeschaltet, da sie nicht zwingend erforderlich ist.

Mehrsprachige Gestaltung

Wir nutzen auch das Mehrsprachen-Plugin WPML, um Ihnen unser Online-Angebot in verschiedenen Sprachen anbieten zu können. Die verständliche Gestaltung unserer Online-Angebote für möglichst alle Nutzer stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Hierzu wird beim Besuch unserer Webseite durch WPML ein Cookie gesetzt, um die von Ihnen gewählte Spracheinstellung zu speichern. Insoweit verweisen wir auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung.

SEO

Zur Unterstützung der Suchmaschinen-Optimierung unserer Webseite nutzen wir das Plugin "YOAST SEO". Dieses Plugin sorgt für die technische Optimierung unserer Webseiten für Suchmaschinen und unterstützt uns auch bei der Entwicklung von Inhalten auf unseren Webseiten. Dies erfolgt, um von an unseren Angeboten interessierten Kundenkreisen im Internet besser gefunden zu werden, was ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO darstellt. Das Plugin verwendet Cookies, so dass wir insoweit auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung verweisen.

Webanalyse

Zur Auswertung von Besucherströmen auf unseren Webseiten können Verhalten, Interessen oder demographische Informationen der Nutzer unseres Online-Angebotes als pseudonyme Werte erfasst werden. Aufgrund dieser Reichweitenanalyse können wir z. B. erkennen, unter welcher IP-Adresse zu welcher Zeit und von wo auf bestimmte Inhalte unseres Onlineangebotes oder dessen Funktionen am häufigsten zugegriffen werden, oder den Nutzer zur Wiederverwendung einladen. Auf diese Weise können wir auch besser nachvollziehen, welche Funktionen oder Inhalte unserer Webseite der Optimierung bedürfen (weil auf diese eben nicht so häufig oder gar nicht zugegriffen wird). Hierzu werden Nutzerprofile angelegt und in einer Datei (einem sog. "Cookie") gespeichert, oder es werden ähnliche Verfahren mit dem gleichen Zweck genutzt.

Zum Schutz der Nutzer verwenden wir dabei zum einen bei der Speicherung der IP-Adressen der Nutzer ein sogenanntes IP-Masking-Verfahren (Pseudonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse). Zum anderen werden im Rahmen der Webanalyse und Optimierung grundsätzlich auch keine Klardaten der Nutzer gespeichert (also weder E-Mail-Adressen noch Namen), sondern lediglich Pseudonyme. Wir kennen daher die tatsächliche Identität der Nutzer nicht, sondern verwenden die gespeicherten Daten ausschließlich für die vorgenannten Zwecke in deren pseudonymen Nutzerprofilen. Im Hinblick auf die Rechtsgrundlagen und die individuellen Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung.

Onlinemarketing

Zur Darstellung von werbenden Inhalten oder Vermarktung von Werbeflächen ("Onlinemarketing") können Nutzerprofile angelegt und in einer Datei ("Cookie") gespeichert werden. Anhand dieser Daten können potentielle Interessen der Nutzer bestimmt, sowie die Effektivität des Onlinemarketings gemessen werden. Zu den gespeicherten Daten können aufgerufene Inhalte, besuchte Webseiten, genutzte Onlinenetzwerke sowie auch Kommunikationspartner und technische Angaben gehören, wie z. B. die IP-Adresse, der verwendete Browser, das verwendete Computersystem sowie Angaben zu Nutzungszeiten. Sofern Nutzer in die Erhebung ihrer Standortdaten eingewilligt haben, können auch diese verarbeitet werden.

Auch im Fall des Onlinemarketings gilt: Wir verwenden bei der Speicherung der IP-Adressen ein sogenanntes IP-Masking-Verfahren (Pseudonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse). Im Rahmen der Webanalyse und Optimierung werden daher auch grundsätzlich keine Klardaten der Nutzer gespeichert (also weder E-Mail-Adressen noch Namen), sondern lediglich Pseudonyme.

Wir kennen daher die tatsächliche Identität der Nutzer nicht, sondern verwenden diese gespeicherten Daten ausschließlich für die vorgenannten Zwecke in deren pseudonymen Nutzerprofilen. Klardaten können den Nutzerprofilen ausnahmsweise dann zugeordnet werden, wenn der jeweilige Nutzer Mitglied eines sozialen Netzwerks ist, dessen Onlinemarketingverfahren wir einsetzen, und mit deren Anbietern die Nutzer Abreden (etwa durch Einwilligung im Rahmen der Registrierung) getroffen haben, wonach das Netzwerk die Profile der Nutzer mit den vorgenannten Angaben verbinden kann.

Im Übrigen erhalten wir nur Zugang zu zusammengefassten Informationen über den Erfolg unserer Werbeanzeigen, d. h. wir können messen, welche unserer Onlinemarketingverfahren zu einer sogenannten Konversion (d. h. zu einer Anfrage oder einem Vertragsschluss mit uns) geführt haben.

Die in den Cookies (oder mittels vergleichbarer Verfahren) gespeicherten Daten können generell auch auf anderen Webseiten (die dasselbe Onlinemarketingverfahren einsetzen) ausgelesen und wiederum zu Zwecken der Darstellung von Inhalten analysiert, ggf. mit weiteren Daten ergänzt und auf dem Server des Onlinemarketingverfahrensanbieters gespeichert werden.

Im Hinblick auf die Rechtsgrundlagen zu den Onlinemarketingverfahren und die individuellen Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung.

Bewertungsverfahren und -widgets

Zur Ermöglichung von Anbieter- und Produktbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement können wir auf den Webseiten von AnyDesk sog. Bewertungs-Widgets einsetzen. Dabei wird im Wege eines verlinkten Seiten- bzw. Bild-Elementes ein Hinweis auf die durch einen dort genannten Dienstleister angebotenen Ergebnisse der Bewertung unserer Produkte durch Kunden eingebunden. Bei dem Aufruf des Bild-Elementes speichert der Webserver des Diensteanbieters automatisch die IP-Adresse sowie die unter "Logfiles" genannten Daten. Weitere personenbezogene Daten werden ggf. an den jeweiligen Diensteanbieter übertragen, wenn Sie sich nach dessen Geschäftsbedingungen zur Bewertung unsere Produkte entschieden haben.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und ist zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an einem transparenten Bewertungsmanagement und zur Sicherstellung dessen erforderlich, dass nur Bewertungen von Nutzern veröffentlich werden, die auch tatsächlich als Kunden unserer Produkte über ihre eigenen Erfahrungen berichten können.

Customer-Relationship-Management

Zur Pflege unserer Kundenbeziehungen im Rahmen unseres Online-Angebotes nutzen wir Customer-Relationship-Management-Systeme (CRM). Diese unterstützen uns dabei, produktrelevanten Informationsangebote und die Kommunikation mit unsere Kunden effektiv zu systematisieren, zu verwalten und zu dokumentieren. Dies erfolgt mittels Software-Lösungen, bei denen nachfolgende Aspekte bei der Nutzung unseres Online-Angebotes integriert werden:

  • Kontaktmanagement,
  • E-Mail-Marketing,
  • Social Media Publishing,
  • Web-Analyse,
  • Online Marketings und
  • Anmelde-Dienste (unser Nutzerkonto my.anydesk.com).
  • Kundenbewertungsmanagement

Im Hinblick auf die Rechtsgrundlagen und die individuellen Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf die Informationen dieser Datenschutzerklärung zu den der vorgenannten Themen und den eingesetzten Diensten. So Sie im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Leistungen ein bereits registrierter Kunde sind, können im Fall der Web-Analyse und des Online-Marketings die insoweit gewonnenen Daten im Übrigen auch zusammen mit Ihren Bestands-, Kontakt- und Vertragsdaten gespeichert und verarbeitet werden. Dies erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), Ihre Kontaktanfragen als Kunde besser und schneller beantworten, und Sie ggf. gezielter mit geeigneten Informationen und Angebote über unsere Leistungen ausstatten zu können.

Content-Delivery-Network

Um die Inhalte unseres Onlineangebotes, d. h. eben auch große Mediendateien (wie Grafiken, Videos oder Programm-Skripte) für Sie schneller und sicherer ausliefern zu können, nutzen wir regional verteilte und über das Internet verbundene Server eines sog. "Content-Delivery-Networks" (CDN). Dabei wird eine Verbindung zum Server des CDN-Diensteanbieters aufgebaut und Ihre IP-Adresse dorthin übermittelt. Sollten Sie parallel zum Besuch unserer Webseiten auch bei diesem Diensteanbieter mit einem vorhandenen Benutzerkonto eingeloggt sein, kann dieser auch den Besuch unserer Webseiten Ihrem Nutzerverhalten zuordnen. Rechtsgrundlage für den Einsatz eines CDN und dem damit verbundenen Datentransfer sind unsere berechtigte Interessen an einer Verbessering unseres Online-Angebotes zur Erleichterung dessen Nutzung für den Kunden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Zudem können weitere Cookies durch den Dienstleister an Ihren Browser gesendet werden. Insoweit auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter

Albacross

Diensteanbieter: Albacross Nordic AB, Kungsgatan 26, 111 35 Stockholm, Sweden;

Datenschutzerklärung: https://albacross.com/privacy-policy/

Cookie-Policy: https://albacross.com/cookie-policy/

Brainformatik CRM PLUS

Dienstanbieter: Brainformatik GmbH, Mobil-Oil-Str. 31, D-84539 Ampfing;

Webseite: https://www.brainformatik.com

Datenschutzerklärung: https://www.brainformatik.com/datenschutz/

Cloudfront

Diensteanbieter: Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA;

Webseite: https://aws.amazon.com/de/

Datenschutzerklärung: https://aws.amazon.com/de/privacy/?nc1=f_pr

Criteo

Dienstanbieter: Criteo GmbH, Gewürzmühlstr. 11, D-80538 München;

Webseite: https://www.criteo.com/de

Datenschutzerklärung: https://www.criteo.com/privacy/

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.criteo.com/privacy/

G2Crowd

Diensteanbieter: G2Crowd Inc., 20 N. Wacker Drive, Suite 2050, Chicago, IL 60606, USA;

Datenschutzerklärung: https://www.g2.com/static/privacy

Cookie-Policy: https://www.g2.com/static/cookie_policy

Weiterführende rechtliche Hinweise: https://www.g2.com/static/legal

Google Analytics

Diensteanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland;

Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA;

Webseite:https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated

Google Ads und Konversionsmessung

Diensteanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland;

Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA;

Webseite: https://marketingplatform.google.com

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

Google Maps

Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland,

Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA;

Website: https://www.google.com/maps

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy. ;

Facebook-Pixel und Zielgruppenbildung (Custom Audiences)

Dienstanbieter: https://www.facebook.com Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland;

Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA;

Webseite: https://www.facebook.com

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy;

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Hotjar

Diensteanbieter: Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta;

Datenschutzerklärung: www.hotjar.com/privacy;

Datenschutzrichtlinie: www.hotjar.com/legal/policies/privacy

HubSpot

Dienstanbieter: HubSpot, Inc., 25 First St., 2nd floor, Cambridge, Massachusetts 02141, USA;

Webseite: https://www.hubspot.de

Datenschutzerklärung: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

Prescreen

Diensteanbieter: Prescreen International GmbH, Mariahilfer Straße 17, 1060 Wien;

Webseite: https://prescreen.io/de/

Datenschutzerklärung: https://prescreen.io/de/datenschutzerklaerung/

Shariff

Dienstanbieter: Heise Medien GmbH & Co. KG, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover;

Webseite: https://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Datenschutzerklärung: https://www.heise.de/Datenschutzerklaerung-der-Heise-Medien-GmbH-Co-KG-4860.html

Taboola

Dienstanbieter: Taboola, Inc. 16 Madison Square West 7th Floor New York, New York 10010, USA;

Webseite: https://www.taboola.com/de

Datenschutzerklärung: https://www.taboola.com/privacy-policy

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://www.taboola.com/privacy-policy#user-choices-and-optout

Typeform

Diensteanbieter: Typeform S.L., Carrer Bac de Roda, 163, 08018 Barcelona, 1-2, Spanien;

Datenschutzerklärung: https://admin.typeform.com/to/dwk6gt

Cookie-Policy: https://admin.typeform.com/to/dwk6gt

Wordfence Security

Diensteanbieter: Defiant Inc., 800 5th Ave., Suite 4100, Seattle, WA 98104, USA;

Datenschutzerklärung: https://www.wordfence.com/privacy-policy/

WPML

Diensteanbieter: OnTheGoSystems Limited, 22/F 3 Lockhart Road, Wanchai, Hong Kong;

Datenschutzerklärung: https://wpml.org/documentation/privacy-policy-and-gdpr-compliance

Yoast SEO

Diensteanbieter: Yoast BV, Don Emanuelstraat 3, 6602 GX Wijchen, The Netherlands;

Datenschutzerklärung: https://yoast.com/privacy-policy

YouTube

Diensteanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland;

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy,

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): https://adssettings.google.com/authenticated

Applikationen (Apps)

Um den Aufbau der Datenverbindung bei der Nutzung unserer Remote-Desktop-App zu ermöglichen, müssen Sie die AnyDesk-Software-Client auf Ihrem Endgerät installieren und den erworbenen Lizenzschlüssel in Ihrem Nutzerkonto aktivieren. Wenn Sie dann den Software-Client starten, werden jeweils die nachfolgenden Daten aus den genannten Gründen gespeichert (vorhandene Daten werden dabei überschrieben) und einer AnyDesk Kunden-ID zugeordnet:

Information

Reason

IP-Address of the involved client

Abuse handling

Time of login

Statistics / identify inactive accounts

AnyDesk version

Statistics / visible in my.anydesk.com

Country

Statistics / Abuse handling

MAC addresses

Wake on LAN feature, can be disabled in the client

Network ID

Statistics / Abuse handling / Wake on LAN feature

DHCP DNS suffix

Statistics / Commercial use detection

Computer Name

Statistics / Abuse handling / Commercial use detection

User Name

Statistics / Abuse handling / Commercial use detection

Operating System + Version

Statistics

CPU information

Statistics

RAM information

Statistics

GPU information

Statistics

Display resolution

Statistics

Hashed Hardware Serial Numbers

Abuse handling

OS installation time

Abuse handling

Teile dieser Daten werden überdies verarbeitet um zu analysieren, ob und auf welchem Verbindungsweg Ihr Endgerät für eine Verbindung mit anderen Geräten zur Verfügung steht.

Bei Durchführung der Datenfernverbindung zwischen den Verbindungspartnern werden über unseren Master-Server und (unter Berücksichtigung insbesondere der Standorte und der aktuellen Auslastung) bestimmte Routing-Server die Sitzungsdaten an den Software-Client des jeweils anderen Verbindungspartners übermittelt. AnyDesk selbst greift auf diese Sitzungsdaten nicht zu. Wir speichern dabei folgende Nutzungsdaten zu den ebenfalls genannten Zwecken (vorhandene Daten werden dabei überschrieben):

Information

Reason

Start time of the session

Statistics / visible in my.anydesk.com

End time of the session

Statistics / visible in my.anydesk.com

AnyDesk-ID of the involved clients

Statistics / visible in my.anydesk.com

License-IDs of the involved clients

Required for operation

IP-Address of the involved clients

Abuse handling

Countries of the involved clients

Statistics / Abuse handling

Amount of transmitted data

Statistics

Wir können Sie überdies auch unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben durch In-App-Messages kontaktieren, sofern die Kommunikation zu Zwecken der Administration oder Nutzung der Applikation erforderlich ist, oder um Sie über Änderungen oder Verbesserungen unserer Produkte oder gänzlich neue Produkte zu informieren, zur Teilnahme an Umfragen aufzufordern oder um Ihnen Tipps geben zu können, wie Sie unsere Produkte bestmöglich nutzen. Dafür verarbeiten wir die oben genannten Nutzungsdaten sowie Ihre Kunden-ID. Im Zuge der Entscheidung darüber, ob und wie wir Sie kontaktieren und informieren, verarbeiten wir auch die Art Ihrer Lizenz, die Sprache und Version des von Ihnen verwendeten Produktes und/oder Ihr Land, und wir können dabei auch auf Daten zurückgreifen, die wir durch Webanalyse gesammelt haben.

Die für die Prüfung der Nutzungsberechtigung sowie der Bereitstellung der Funktionalitäten der Applikation selbst erforderliche Datenverarbeitung dient der Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Darüber hinaus verarbeiten wir Daten, wenn dies der Sicherheit der Applikation oder unseren berechtigten betriebswirtschaftlichen Interessen dient (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO; z. B. Erhebung von Daten zu Zwecken der Optimierung der Applikation oder Sicherheitszwecken). Im Übrigen erfolgt eine Datenverarbeitung nur insoweit, als Sie als Nutzer hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Bitte beachten Sie, dass der Widerspruch oder Widerruf der jeweiligen Berechtigungen die Funktionsfähigkeit unsere Applikation beeinflussen kann.

Automatische Entscheidungsfindung (Lizenzaudit)

Wir bieten für Privatnutzer unserer Lizenzprodukte (also ausschließlich für Nutzungen, die weder einer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können) die Möglichkeit einer kostenfreien "Free-Version" an, die ohne die Einrichtung eines Nutzerkontos nach bloßem Download der Applikation verwendet werden kann. In diesem Fall können wir Ihre Nutzungsdaten (siehe oben unter "Applikationen") in Einklang mit unseren Ergänzenden Geschäftsbedingungen "AnyDesk Free" analysieren, um bewerten zu können, ob Ihr Verhaltensmuster mit dem vertragsgegenständlichen Nutzungszweck und damit mit dem gewählten Lizenztyp übereinstimmt (Lizenzaudit).

Wenn nach dem Ergebnis dieser Analyse eine entgeltbasierte Lizenz erforderlich ist, behalten wir uns vor, Ihren Zugang zu unseren Server-Dienstleistungen zu beschränken oder sogar sperren, und wir werden Sie bitten, eine entgeltbasierte Lizenz zu erwerben. Dieser Vorgang erfolgt nach unseren Systemeinstellungen in einem automatisierten Entscheidungsfindungsprozess. Sie können uns jederzeit über unseren Support bitten, Ihr Nutzerverhalten neu zu bewerten. Dabei werden wir Ihnen zuvor mitteilen, welche Angaben Ihrerseits hierzu erforderlich sind.

Der automatisierte Entscheidungsfindungsprozess im Rahmen des Lizenzaudits sowie der darauf basierende Einsatz automatisierter Mechanismen (wie etwa die Einschränkung oder Blockierung vertragswidriger Nutzungsweisen) ist zur wirksamen Kontrolle der Einhaltung und ggf. Durchsetzung unserer Lizenzbestimmungen im Hinblick auf die erhebliche Anzahl an Nutzern der "Free-Version" unserer Applikation notwendig. Da die Nutzung der kostenfreien "Free-Version" ausschließlich durch kostenpflichtige Nutzungsverhältnisse finanziert werden kann, ist dieser automatisierte Entscheidungsfindungsprozess zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen für die Privatnutzer erforderlich, da effektiv sichergestellt werden muss, dass alle Nutzer unsere Applikation innerhalb des vertraglich vereinbarten Lizenzumfangs nutzen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. Art. 22 Abs. 2 lit. a DSGVO.

Soziale Netzwerke

Unser Unternehmen unterhält Online-Präsenzen innerhalb verschiedener sozialer Netzwerke (Social Media). Dabei verarbeiten wir Daten von aktiven Nutzern dieser Online-Präsenzen, um mit diesen dort zu kommunizieren oder um Informationen über AnyDesk anzubieten. Diese Verarbeitung erfolgt dann auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern unter den geltenden Rahmenbedingungen des jeweiligen sozialen Mediums gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls Sie als Nutzer des jeweiligen sozialen Mediums um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (z. B. im Wege des Anklickens eines Kontrollkästchens) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Soweit für uns die technische Möglichkeit besteht, auf die datenschutzrechtlich relevanten Verarbeitungsvorgänge der von Ihnen aufgerufenen jeweiligen sozialen Medien Einfluss zu nehmen, werden wir diese im Sinne der Datenminimierung im Sinne des Art. 5 Abs. 1 lit. c DSGVO wahrnehmen. Bitte beachten Sie aber, dass für Ihre Nutzung der jeweiligen sozialen Netzwerke deren Geschäftsbedingungen und Datenverarbeitungsrichtlinien gelten. Daher ist nicht auszuschließen, dass Ihre Daten auch außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. In der Folge könnte einerseits die Durchsetzung Ihrer Rechte erschwert werden. Andererseits können die bei der Nutzung von Funktionalitäten der sozialen Netzwerke anfallenden Daten auch analysiert und für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. Dies erfolgt dadurch, dass Ihr Nutzungsverhalten und die sich daraus ergebenen Interessen und Vorlieben als Nutzungsprofile in Cookies gespeichert und darauf basierende Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der sozialen Netzwerke geschaltet werden, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen (Onlinemarketing). Wenn Sie als Nutzer überdies Mitglied der jeweiligen sozialen Netzwerke und bei diesen eingeloggt sind, können in den Nutzungsprofilen auch Daten gespeichert werden, die unabhängig von denen der von Ihnen verwendeten Endgeräte sind.

Informationen und Hinweise zu den jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) finden Sie in den Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke. Da nur die jeweiligen Betreiber der sozialen Netzwerke Zugriff auf die dort verarbeiteten Daten haben, müssten Sie diesbezügliche Auskunftsanfragen und Ihre Rechte als Betroffener auch dort geltend machen. So Sie hier unsere Unterstützung benötigen, helfen wir Ihnen natürlich gerne.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Stellenangebote und Bewerbungsverfahren

Im Rahmen unserer Bewerbungsverfahren ist es erforderlich, dass uns die Bewerber die für deren fachliche Beurteilung und Auswahl erforderlichen Daten mitteilen. Welche Daten dies im Einzelfall sind, ergibt sich aus der jeweiligen Stellenausschreibung oder aus den Angaben der diesbezüglichen Onlineformulare. So Sie sich auf ein Stellenangebot bewerben, verarbeiten wir in der Regel folgende Kategorien personenbezogener Daten:

Kontaktdaten:

  • Vor- und Nachname (ggf. Titel)
  • Adresse,
  • Telefonnummer,
  • E-Mail-Adresse.

Qualifikationsbezogene Informationen, insbesondere:

  • Studienleistungen und sonstige im Lebenslauf enthaltene Informationen, darunter Informationen zu Preisen und Stipendien und außercurricularen Leistungen, Informationen zu Dissertationsvorhaben, Angaben zu Ausbildung und Berufserfahrung,
  • Kopien von Zeugnissen und Zertifikaten,
  • ggf. einer Bewerbung beigefügte Fotos,
  • ggf. Informationen zu (ggf. nur geplanten oder erhofften) zukünftigen Ausbildungs- und sonstigen Karriereschritten sowie professionellen Schwerpunkten und Interessen.

Wir erheben diese Daten direkt von Ihnen und verarbeiten diese Daten nur, soweit dies zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens erforderlich ist. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist § 26 BDSG i.V.m.Art. 88 DSGVO, sowie (für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen im Hinblick auf Freelancer)Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen. Bitte beachten Sie, dass wir zum Zweck der Suche und Auswahl von Bewerbern Leistungen von Drittanbietern in Anspruch nehmen können (z. B. Bewerbermanagement-, bzw. Recruitment-Software und Plattformen). Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an einer effizienten und transparenten Stellenausschreibung (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO; siehe im Übrigen die Hinweis zu "Datenempfängern"

Im Zuge des Bewerbungsverfahrens werden besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft) nur verarbeitet, damit die uns bzw. dem Betroffenen aus dem Arbeitsrecht und dem Recht der sozialen Sicherheit und des Sozialschutzes erwachsenden Pflichten bzw. Rechte ausgeübt werden können (Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO), im Übrigen zum Schutzes lebenswichtiger Interessen der Bewerber oder anderer Personen gem. Art. 9 Abs. 2 lit. c DSGVO oder für Zwecke der Gesundheitsvorsorge oder der Arbeitsmedizin, für die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit des Beschäftigten, für die medizinische Diagnostik, für die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheits- oder Sozialbereich gem. Art. 9 Abs. 2 lit. h. DSGVO. Im Fall einer auf freiwilliger Einwilligung beruhenden Mitteilung der besonderen Kategorien von Daten erfolgt deren Verarbeitung auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO.

Speicherdauer

Die personenbezogene Daten werden gespeichert, solange ihre Verarbeitung für die unter "Datenkategorien" beschriebenen Zwecke erforderlich ist, soweit Sie uns nicht eine Einwilligung für eine darüber hinaus gehende Speicherdauer ausdrücklich erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), oder soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherdauer vorschreiben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). Soweit die Daten daher etwa den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterfallen, speichern wir diese Daten in unseren Systemen bis die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind (diese betragen grundsätzlich 6 oder 10 Jahre aus Gründen der ordnungsmäßigen Buchführung und steuerrechtlichen Anforderungen).

Wir informieren Sie, wenn wir die Dienste von Drittanbieter oder Plattformen zur Erbringung unserer Leistungen einsetzen, denn im Verhältnis zwischen Ihnen als Nutzer dieser Dienste und den jeweiligen Anbietern gelten dann deren Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise (und damit ggf. abweichende Speicherfristen). Es obliegt den Vertragspartner, bei Ablauf der Speicherfristen ihre Daten zu sichern (etwa bei erfolgter Kündigung des Kundenkontos).

Im Hinblick auf von Ihnen zum Empfang von Newslettern angegebene E-Mail-Adressen gilt ergänzend Folgendes: Wir speichern ausgetragene E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Die Verarbeitung dieser Daten ist dabei auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalten wir uns die Speicherung der E-Mail-Adresse alleine zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte "Blocklist") vor.

Im Hinblick auf Bewerbungsverfahren gilt ergänzend Folgendes:

Die über unser Stellen-Portal oder auf anderem Wege für Zwecke eines Bewerbungsverfahrens erhobenen personenbezogenen Daten werden, soweit die Bewerbung nicht zur Aufnahme einer Tätigkeit bei uns geführt hat, nach Abschluss des Verfahrens für maximal drei Jahre zu Beweissicherungszwecken (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) weiterverarbeitet und anschließend gelöscht oder anonymisiert. Das Bewerbungsverfahren selbst gilt spätestens drei Monate nach Eingang Ihrer Bewerbung als abgeschlossen.

Bei Beendigung des Vertragsverhältnisses mit Kunden Daten werden alle Angaben im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelöscht. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherte Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

Datenempfänger

Ihre Daten geben wir unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen nur insoweit an Dritte weiter, als dies

a. zu den unter "Datenkategorien" beschriebenen Zwecken oder

b. zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist, oder

c. mit Ihrer Einwilligung als betroffene Personen erfolgt.

Erfolgt die Weitergabe oder Offenlegung der Daten zur Erfüllung von nach vorstehender lit a zweckgebundenen oder einwilligungsgegenständlichen Datenverarbeitungsprozessen in unserem Auftrag, schließen wir mit den Empfänger der Daten (Auftragsverarbeitern) geeignete Verträge bzw. Vereinbarungen ab, welche dem Schutz Ihrer Daten dienen (Art. 28 DSGVO).

Empfänger dieser Daten können sein:

  • Telekommunikationsunternehmen
  • (technische und organisatorische) Hilfsdienstleister
  • Subunternehmer,
  • Banken,
  • Steuer- und Rechtsberater,
  • Webhost-Anbieter,
  • IT-Dienstleister,
  • Anbieter von Produkt-Bewertungsverfahren,
  • Zahlungsdienstleister,
  • Anbieter von Online-Bewerbungstools,
  • Anbieter von Web-Analyse-, Online-Marketing- oder CRM-Diensten
  • Anbieter von Umfragetools,
  • Clouddienste oder
  • Steuerbehörden.

Wir können personenbezogene Daten an verbundene Unternehmen unserer Unternehmensgruppe übertragen oder ihnen Zugriff auf diese Daten gewähren. Wenn diese Übertragung zu Verwaltungszwecken erfolgt, basiert die Übertragung der Daten auf unseren berechtigten unternehmerischen und geschäftlichen Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), oder erfolgt, wenn es zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO), oder wenn die Zustimmung der betreffenden Person (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) oder eine rechtliche Erlaubnis (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO) vorliegt.

Vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) oder einer vertraglich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) oder gesetzlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO) erforderlicher Übermittlung werden Ihre personenbezogene Daten nur in Drittländern (d. h. außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) mit einem anerkannten Datenschutzniveau, einer vertraglichen Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, beim Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlicher internen Datenschutz­vorschriften durch uns oder in unserem Auftrag verarbeitet (Art. 44 bis 49 DSGVO).

Bitte informieren Sie sich hierzu auch auf der Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de)

Betroffenenrechte

Als Betroffener stehen Ihnen insbesondere die sich aus Art. 15 bis 21 DSGVO ergebenden Rechte zu:

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden, und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Soweit die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widerrufsrecht

Im Falle einer erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO haben das Recht, die erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder

die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß der gesetzlichen Vorgaben haben Sie das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ eine Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten erfolgt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben haben Sie das Recht, die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

Beschwerde bei Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes Beschwerde einzulegen.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Sie erhalten die Adressen der für Sie zuständigen Datenschutzbeauftragten auf der Informationsseite des Bundesdatenschutzbeauftragten im Abschnitt "Aufsichtsbehörden für den nicht-öffentlichen Bereich":

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Cookie Settings

Statistik- und Marketing-Cookies sind derzeit aktiviert.

Unternehmenskontakte
Anschrift: Türlenstraße 2, 70191 Stuttgart, Deutschland
Telefon: +49 711 184270 00
E-Mail: info@anydesk.de


AnyDesk Software GmbH

Zum Newsletter anmelden

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um von Zeit zu Zeit über Sonderangebote, Produkte und Veranstaltungen von AnyDesk informiert zu werden.